Liveticker

Aussenborder Yamaha 5 BS (3/3)
14.06.2019 Sonne 28°C 9 kt SW
Als nächstes am Boot testen und dabei dann das nächste Problem, Anspringen kein Problem, nur nach kurzer fahrt kein Benzin und Motor stirbt.
Motor abbauen und wieder zerlegen, dieses mal den Vergaser abbauen und nachsehen. Die Schwimmerkammer ist beim abschrauben vollkommen trocken, also kein Benzin im Vergaser. Düsen ausbauen, diese sind sauber. Im Benzineinlauf ist jedoch einiges an Dreck. Der Düsenstock hat eine kleine Gummidichtung die nur noch zu 50% vorhanden ist. Also alles reinigen, Gummidichtung erneuern, alles zusammen bauen und erneut testen am Boot.
Nun läuft der Motor und auch die Benzinversorgung arbeitet.
Der Letzte Akt ist nun noch das einstellen von Vergaser und Zündung. Der Unterbrecherkontakt wird auf 0,35 mm Abstand eingestellt, die Gemisch schraube am Vergaser ca 1 Umdrehung aufgeschraubt und das Standgas neu eingestellt. Motor läuft direkt besser und hat auch mehr Leistung.
Wir haben die Einstellungen am Vergaser noch ein paar mal nachjustiert, auch wenn der Motor mal warm gelaufen ist. Bisher läuft der Motor bestens, und springt auch mit einmal Ziehen an.

Abgegebene Bewertungen 1


HOME Haftung Impressum Kontakt Sitemap
© (1998 - 2019) www.ketch.de